Archiv der Kategorie: Lösungen

Synology NAS-Systeme

NAS-Systeme von Synology heben sich von anderen NAS-Systemen durch ihre Zuverlässigkeit und Performance ab.

Die Systeme sind als 1-, 2-, 4-, 5-, 8- und 12-Platten-NAS erhältlich und können mit Festplatten bis zu 8 TB-Kapazität ausgestattet werden.

DiskStation DS216+ – für kleine Unternehmen und Arbeitsgruppen

Synology DS216
Synology DS216

DS216 ist ein funktionsreicher 2-bay NAS-Server, der sich besonders für Arbeitsgruppen sowie Büroumgebungen eignet. Dank des Hardware-Verschlüsselungsmoduls ist der DS216 besonders schnell und sorgt für effektiven Datenschutz, während die Produktivität erhöht wird.

 

DiskStation DS415+ – für kleine und mittlere Unternehmen

Synology DS415
Synology DS415

Das 4bay NAS mit Quad-Core für rechenintensive Anwendungen und Verschlüsselung ist für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert. Es bietet herausragende Leistung, schnellere Hardware-Verschlüsselung und ausreichend Speicherkapazität — und deckt damit die wachsenden Ansprüche nach Geschwindigkeit und Sicherheit ab.

 

RackStation RS815 – für Rack-Serverschränke

RackStation RS815
RackStation RS815

RS815 ist ein skalierbarer 1 HE 4-Bay-Rackmount-NAS, entwickelt für die effiziente Speicherung, den Schutz und die gemeinsame Nutzung von Daten in Unternehmen. Umfangreiche Funktionen für Unternehmen und hohe Stabilität wurden im kompakten Hardware-Design gebündelt, ideal für kleine Unternehmen mit beschränktem Platz und Budget.

Weitere Informationen finden Sie auf der Herstellerwebsite von Synology.

Storwize von Lenovo / IBM

Das Einstiegssystem der IBM Storage Familie, die Storwize v3700, ist ein effizientes, anwenderfreundliches System, das Flexibilität und innovative Speicherfunktionen für virtuelle Serverumgebungen bietet.

Die Highlights des Systems:Lenovo / IBM Storwize v3700

  • Einfachste Verwaltung und Bereitstellung von Speicher durch eine unvergleichbare Benutzeroberfläche (GUI)
  • Steigern Sie mit interner Speichervirtualisierung und leistungsstarkem Thin Provisioning die Effizienz
  • Dauerhafter Zugriff auf Daten mit integrierter, unterbrechungsfreier Migration
  • Nutzen Sie die Vorteile fortschrittlicher Technologie und hoher Zuverlässigkeit, die normalerweise teureren Systemen vorbehalten sind
  • Skalierbar auf bis zu 240 2,5-Zoll-Plattenlaufwerke oder 120 3,5-Zoll-Plattenlaufwerke mit neun Erweiterungseinheiten
  • Hostanbindung über 6-Gbit/s-SAS und 1-Gbit/s-iSCSI-Ports (Standard)
  • Niedriger Stromverbrauch dank Energiesparfunktionen

Wir erstellen Ihnen gerne ein auf Sie abgestimmtes Angebot für eine Storwize oder ein anderes Storage-Produkt von Lenovo / IBM.

Weitere Informationen finden Sie auf der Herstellerwebsite von Lenovo.

vCenter Server – Verwaltung von virtuellen VMware-Servern

VMware vCenter Server bietet eine zentrale Verwaltungsstelle für Ihre VMware vSphere-Umgebung.
Hier finden Sie alle physikalischen Hosts, alle virtuellen Systeme und alle Datenspeicher, die von Ihrer virtuellen Umgebung genutzt werden.

vCenter - ESX - Server
vCenter – ESX – Server

Nach einer einfachen und schnellen Installation ist die Verwaltungsoberfläche bereit für Ihre Anpassungen in der virtuellen Umgebung.

Das integrierte Log-Management erlaubt die Echtzeit-Überprüfung und dadurch eine schnellere Fehlerbehebung, falls es einmal einen Engpass in der virtuellen Welt geben sollte.

Über das Ressourcen-Management können alle bereitgestellten Ressourcen an einer zentralen Stelle verwaltet und den einzelnen Systemen (dynamisch) zugeteilt werden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Herstellerwebsite von VMware.

Desktopvirtualisierung mit VMWare Horizon

VMware Horizon (ehemals View) erweitert Ihre serverbasierten VMware-Umgebungen, sodass Sie die Vorteile der Virtualisierung auch auf dem Desktop nutzen können – Stichwort: Desktopvirtualisierung.

Desktopvirtualisierung VMware Horizon View
Desktopvirtualisierung mit VMware Horizon View

Lösen Sie Ihre Probleme mit alter Clienthardware und steigen Sie um auf Desktopvirtualisierung.
Durch die Migration Ihrer PC-Umgebung sparen Sie sich nicht nur Zeit und Geld für die Bereitstellung neuer Clients, sondern auch für die fortlaufende Administration und Wartung der Clients.

Mit der Technik von VMware Composer können Sie verschiedene Pools definieren und neue, virtuelle Clients binnen Sekunden zur Verfügung stellen – vollautomatisch und Bedarfsgesteuert.

Ihre Mitarbeiter können weltweit, 24 Stunden am Tag auf ihre personalisierten Desktops zugreifen, ohne dass eine alte Hardware laufen muss. Einfaches Backup (auch als Image), sowie vereinfachte Administration mittels VMware vCenter Funktionalität bieten Ihnen im Gegensatz zu herkömmlichen (physikalischen) PCs die vollständige Kontrolle über Ihre IT-Umgebung.

Fuchs Datentechnik – Ihr Partner in Sachen Desktopvirtualisierung im Raum Ulm.

Weitere Informationen finden Sie auf der Herstellerwebsite von VMware.

Monitoring mit Paessler

Als Paessler-Partner bieten wir PRTGumfassende Kentnisse im Bereich System- und Netzwerkmonitoring. Ob 24-Stunden-Überwachung oder Systemanalysen, mit PTRG Network Monitor der Paessler AG überwachen wir Ihr Rechenzentrum und/oder Netzwerk kontinurierlich und können proaktiv tätig werden.

Fuchs Datentechnik – der Spezialist für Systemmonitoring im Raum Ulm.

Im Monitoring-Bereich setzten wir auf den starken Partner Paessler:

http://www.de.paessler.com

Mehr als 150.000 Administratoren verlassen sich täglich auf PRTG Network Monitor und überwachen damit ihre lokalen Netzwerke (LANs), Fernanbindungen (WANs), Server, Webseiten, Geräte, URLs und vieles mehr.

Paessler-ÜberblickImmer mehr Unternehmen sind heute von Ihrem Netzwerk abhängig. Daten werden über das Netzwerk ausgetauscht und verwaltet, es ist als Kommunikationsbasis das Rückgrat für alle Geschäftsprozesse. Engpässe oder Ausfälle können Ihren Unternehmenserfolg nachhaltig beeinträchtigen. Eine kontinuierliche Server- und Netzwerküberwachung lässt Sie Probleme finden und beheben, bevor sie zu einer ernsthaften Gefahr werden:

  • Vermeiden Sie Leistungsengpässe und liefern Sie eine bessere Service-Qualität durch proaktives Handeln
  • Reduzieren Sie Kosten durch bedarfsgerechte Anschaffungen und erhöhen Sie Ihren Gewinn, indem Sie Ausfallzeiten minimieren
  • Entspannen Sie sich: Solange Sie keine Warnungen von PRTG erhalten, wissen Sie, dass alle Komponenten wie erwartet funktionieren

Überwachung von Bandbreiten- und Netzwerkauslastung

Paessler-BandbreitenmessungPRTG Network Monitor läuft 24 Stunden täglich auf einem Windows-System in Ihrem Netzwerk und zeichnet Daten über die Netzwerknutzung auf. Die Daten werden für spätere Auswertungen in einer Datenbank abgelegt.

Über eine intuitive Web-Benutzeroberfläche können Sie das System administrieren, Sensoren einrichten, Berichte konfigurieren und die Ergebnisse auswerten. Sie können Berichte zur Auslastung erstellen und Kollegen und Kunden den Zugang zu Grafiken und Tabellen mit Echtzeitdaten ermöglichen.

Der Netzwerkmonitor unterstützt die folgenden drei gebräuchlichen Methoden zur Bandbreitenüberwachung:

  • SNMP und WMI
  • Packet Sniffing
  • NetFlow, jFlow und sFlow
Performanz- und Verfügbarkeitsüberwachung

Paessler-AuslastungPRTG Network Monitor verfügt über mehr als 115 Sensortypen für alle üblichen Netzwerkdienste (z.B. Ping, HTTP, SMTP, POP3, FTP usw.). Der Netzwerkmonitor kann so in einem Netzwerk Geschwindigkeit und Fehler überwachen. Sobald Ausfälle auftreten, wird Sie die Software via E-Mail, SMS oder Pager benachrichtigen. Antwort- und Ausfallzeiten werden ständig in die Datenbank geschrieben, so dass Sie jederzeit Berichte zur Performanz, zu Ausfallzeiten und zu SLAs generieren können.

Kommunikation

Ausschlaggebend für eine funktionierende Kommunikation in einem Unternehmen sind die dafür verwendeten Tools und Programme.

Kommunikation

Für die Kommunikation innerhalb eines Unternehmens sowie den Kontakt nach außen ist eine E-Mail-Lösung inzwischen zum Standard geworden. Fast kein Unternehmen kommt heutzutage ohne E-Mail-Verkehr aus.

Microsoft ExchangeWir unterstützen unsere Kunden in diesem Bereich mit dem Microsoft Exchange Server, der sowohl zur internen als auch zur externen Kommunikation mit der „Außenwelt“ dient.
Durch Funktionen wie E-Mail-Versand, Kontaktpflege und Terminplanung, wird der Exchange-Server zur unersetzlichen Lösung für jegliche Kommunikation.

SharePointEine weitere Plattform ist Microsoft Office SharePoint Server. Dieser integriert sich nahtlos in bekannte Office-Produkte (Word, Excel, Outlook, Infopath,…) und sorgt für einen einfachen und schnellen Austausch von Informationen und Daten auf einer zentralen Plattform.

Alle Anwendungen greifen nahtlos ineinander und sorgen für eine gesteigerte Produktivität innerhalb eines Unternehmens.

Security

Das Thema Security ist ein äußert weitläufiges Thema angefangen von Firewalllösungen über Virenschutz bis hin zu IDS (Intrusion Detection) Systemen. Aber auch Bereiche wie VPN (Virtuell Private Network) oder die Verschlüsselung von Datenströmen oder Datenspeichern zählen in den sensiblen Bereich der Datensicherheit.

Durch langjährige Erfahrung in den verschiedenen Bereichen stehen wir Ihnen in allen Fragen gerne zur Seite und beraten Sie umfassend in Ihren Projekten.

Unsere Lösungen:

Netzwerk

NetzwerkEin funktionierendes Netzwerk hängt von vielen Faktoren ab. Auch wenn die physikalische Bandbreite bereits seit Jahren im Gigabit/Sek. und sogar im 10 Gigabit/Sek. liegen, können durch Fehlkonfiguration extreme Latenzzeiten in Netzwerken auftreten.

Neben der Beratung und Umsetzung in den Bereichen Switching, Routing, vLAN-Segmentierung und Network-Sizing sind wir auch als Reseller von HP-Netzwerk-Produkten in der Lage, Sie mit der entsprechenden Hardware zu versorgen.

Netzwerke die über ein Größe von mehr als 100 angeschlossenen Endgeräten verfügen, sollten in sogenannten VLAN´s (viruelle LAN) Segmente unterteilt werden. Diese Unterteilung reduziert die Anzahl der Rundsendungspakte welche die Netzwerkperformance deutlich beeinträchtigen kann.Diagramm VLAN

Wir bieten Ihnen Netzwerkhardware unserer Partner:

Backup & Recovery

Gerade in Notfällen ist die schnelle und unkomplizierte Systemwiederherstellung ein äußerst wichtiger Bestandteil einer guten IT-Planung. Lange Ausfallzeiten und ein Datenverlust von mehreren Tagen können sich selbst kleine Betriebe im heutigen Wettbewerb nicht mehr erlauben.

Backup & Recovery

veemIn virtuellen Umgebungen setzen wir auf Image-Sicherungen mittels „Veeam Backup & Replication“, um ein schnelles und sicheres Backup selbst im laufenden Betrieb erstellen zu können und im Falle eines Systemausfalls ohne lange Downtimes und komplizierte Wiederherstellungsprozeduren das System zu recovern.

VeeamIm Folgenden sind die wichtigsten Funktionen und Merkmale von Veeam Backup & Replication zusammengefasst:

  • Sichern und Wiederherstellen von virtuellen Maschinen
  • Automatische Prüfung der Wiederherstellbarkeit jeder Sicherung (Recovery-Prüfung)
  • VSS-Integration
  • Direkte Ausführbarkeit einer VM-Sicherungs-Datei (Instant VM-Recovery)
  • Wiederherstellbarkeit einzelner Dateien aus einer Sicherungs-Datei
  • Failover und Replikation von VMs
  • Rollback auf einen früheren Stand einer VM
  • Rücksicherung auf geänderte Host Hardware

Große Datenmengen sichern wir hierbei neben SAN-Systemen auf Band. Meist kommen hier Tapeloader zum Einsatz, um auch längere Sicherungszeiten ohne menschliche Interaktion gewährleisten zu können. Auf der Softwareseite setzen wir hier auf die Backuplösung ArcServe der Firma CA, auf der Hardwareseite setzen wir Bandlaufwerke und Tapeloader der Firma Quantum und Tandberg ein.

 Arcserve-Backup

CA ARCserve Backup

ArcServeCA ARCserve Backup bietet umfangreiche Managementfunktionen der Enterpriseklasse, die in Kombination die Zeit für die Erstellung von Backups verringern und für die Unterstützung Ihrer IT-Architektur einschließlich virtueller und Cloud-basierter Technologien optimiert wurden – unabhängig davon, ob Ihre IT-Infrastruktur einfach oder hochkomplex ist. Mit CA ARCserve Backup können Sie sich schnell auf Katastrophen und Störungen, die die Sicherheit und Zuverlässigkeit Ihrer Betriebsprozesse bedrohen, vorbereiten, angemessen reagieren und eine Wiederherstellung durchführen.

ArcServe-ÜbersichtVorteile für Ihr Unternehmen:

  • Datendeduplikation mit Senkung des Speicherplatzbedarfs für Backups um über 95 %
  • Integrierte Cloud Storage zur Datenspeicherung und damit als zusätzlicher Disaster Recovery-Standort
  • Visualisierung Ihrer Infrastruktur mit Reporting über Storage Resource Manager (SRM) für die proaktive Vermeidung von Problemen
  • Datenschutz für physische und virtuelle Server durch ein einziges kosteneffizientes Tool.

Storage

Ob Direct Attached Storage, Network Attached Storage oder Storage Area Network, der Markt an unterschiedlichen Speichersystemen ist groß, und noch größer ist die Anzahl der unterschiedlichen Anbieter. Wir planen für Sie die ideale Speicherlösung im Hinblick auf TCO und ausreichend Reserven für Wachstumspotential.

Diagramm SAN-Switche

DAS – Direct Attached Storage
Direct Attached Storage bezeichnet Fesplatten oder andere Speichersysteme (z.B. Bandlaufwerke), welche direkt über den angeschlossenen Server erreichbar sind: Ideal für kleine Unternehmen.

NAS – Network Attached Storage
Network Attached Storage bezeichnet Speichersysteme, welche über das Netzwerk erreicht werden können. Grundlegende Anforderung ist hier ein Netzwerk mit ausreichender Bandbreite, um auch bandbreitenintensive Daten (Datenbanken, Grafikdaten) transferieren zu können: Ideal für kleine und mittelständische Unternehmen.

SAN – Storage Area Network
Storage Area Network bezeichnet ein Netzwerk mit hoher Bandbreite, welches direkt zwischen Speichersystem und Servern bereitgestellt wird. Der Unterschied zwischen einem SAN und einen NAS besteht darin, dass das SAN ausschließlich für den Datentraffic zum Speichersystem bereitgestellt wird und die Netzwerkbandbreite hierfür nicht in Anspruch nimmt: Ideal für mittelständische und große Unternehmen.

Als IBM und Lenovo Partner bieten wir umfassende Kentnisse im Bereich Storage Area Network (SAN).

Fuchs Datentechnik – der Spezialist für SAN-Systeme im Raum Ulm.

Egal, wie Ihre Ansprüche aussehen, wir beraten Sie individuell und haben einen Blick für zukünftige Anforderungen.

Virtualisierung

Als VMware Professional Solution Provider bieten wir umfassende Kentnisse im Bereich Virtualisierung.

Fuchs Datentechnik – der Spezialist für Virtualisierung im Raum Ulm.

Im Virtualisierungs-Bereich setzten wir auf den starken Partner VMware:

Virtualisierung mit VMware
Virtualisierung mit VMware
VMware Infrastrukture
VMware Infrastrukture

Bereits Ende der 90er drängten die ersten Virtualisierungstechnologie für den Mittelstand auf den Markt. Doch erst seit den letzten Jahren ist ein regelrechter Hype um die Technologie entstanden. Serverkonsolidierung im Zuge der immer steigenden Hardwareanforderungen und der rasant wachsenden Energiepreise, machte diese Technologie zum heutigen de facto Standard in der Serverinstallation.

Die Virtualisierung beschreibt den Vorgang der Trennung von Hard- und Software. Ein sogenannter Hypervisor regelt dabei die Kommunikation zwischen Betriebssystem und Software mit dem darunter liegenden Hardwarelayer.
Dadurch ergibt sich zum einen eine gewisse Unabhängigkeit hinsichtlich Hardwareanforderungen (bestimmte Controller oder Treiber) und zum anderen die Möglichkeit die Hardware effektiver auszulasten, indem mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einer physikalischen Maschine betrieben werden.

Die Vorteile der Virtualisierung im Überblick:

  • geringerer Administrationsaufwand durch weniger physikalische Systeme
  • geringerer Energiebedarf
  • weniger Hardwaresysteme im Einsatz
  • geringerer Platzverbrauch
  • geringerer Kühlbedarf
  • erhöhte Sicherheit durch Hardwareunabhängigkeit (Ersatzteile)
  • vereinfachtes Backup & Recovery
  • bessere Hardwareauslastung
  • usw.