Archiv der Kategorie: News

2018 :: Mai

Migration bestehende VMWare Horizon Umgebung auf Version 7.4.
Erstellen neuer Masterimages und Verteilung sogenannter linked-Clones, welche alle auf ein zentrales Workimage zugreifen, jedoch über userspezifische eigene Umgebungen verfügen. Hierdurch ist eine schnelles Erzeugen von zusätzlich benötigten Desktops möglich, sowie eine zentrale Verwaltung der Betriebssystem-  und Applikationssoftware.

2018 :: April

IT Anbindung einer neuen Zweigniederlassung in Ludwigshafen im Bereich Planungsbüro. Installation neues Serversystem auf VMWare ESXi Basis und Anbindung von 10 PC / Notebook Systemen incl. zentraler Druckumgebung mit Plotter Kopiersystemen. Integration in bestehende Activ Directory Struktur über VPN mit zentralem Standort verbunden.

2018 :: März

Migration einer SBS 2011 Serverumgebung incl. 35 Clients auf Windows 2012R2 und Exchange 2016 on premise im Bereich Werkzeug und Maschinenbau.
Als Archivlösung für den E-Mail Verkehr kommt eine Hardwarelösung von securepoint (Unified Mail Archiv) zum Einsatz, alle ein- und ausgehenden Mails werden revisionssicher archiviert.
Für die Internetanbindung wurde eine securepoint UTM Lösung eingesetzt.

 

 

 

2018 :: Februar

IT Anbindung einer weiteren Produktionshalle im Bereich Fahrzeugaufbauten. Aufbau einer sicheren Internetverbindung für Fremdfirmen über securepoint NAC und UTM Lösung.
Erweiterung der Funkübertragung mit zus. zentral verwalteten Accesspoints.

 

 

2018 :: Januar

Neuausstattung Zweigniederlassung in Mühldorf incl. VPN Anbindung an das zentrale Serversystem in HDH im Bereich Medizin Wundversorgung. Einbinden aller PC Systeme, Drucker, Telefone am Standort. Die Inbetriebnahme konnte durch gute Vorbereitung innerhalb eines Tages durchgeführt werden. Die Feinabstimmung und Anpassung individueller Einstellungen erfolgte über Fernwartung, somit war eine minimale Vor-Ort Installationszeit möglich.

2016 :: November

Ausstattung neue Klinikräume (20 Arbeitsplätzen) mit aktueller IT Technik von Lenovo, Wortmann und Hewlett Packard im Raum Blaustein.
Die Klinik wurde mit der neuesten Virtualisierungsplattform von VMware ausgerüstet. Hierdurch wurde eine flexible  Serverlandschaft geschaffen, welche den hohen Anforderungen der neuesten Praxis und Peripheriesoftware für die kommenden Jahre genügt.

 

 

 

2016 :: Oktober

!!! Achtung Verschlüsselungstrojaner !!!

Der Einsatz der Mailgateway Software NoSpamProxy verhindert zuverlässig das einschleusen von gefährlichen Mailanhängen. Über ein Regelwerk und der Level of Trust Technologie von NoSpamProxy wird ein zuverlässiger und sicherer E-Mail Transfer gewährleistet.

Weitere Infos zu NoSpamProxy

2016 :: Juni

Aufbau einer Firmen IT-Infrastruktur  Lenovo-SystemX

Durch den Umzug in den Science Park 3 am Ulmer Eselsberg wurden wir von der ersten ansässigen Firma mit dem Aufbau der kompletten IT-Infrastruktur beauftragt.

Der Neubau wurde von der SWU mit Glasfaser an das Internet angeschlossen – die Anbindung erfolgt unsererseits mittels einer SecurePoint UTM-Firewall inkl. SSL-VPN zur Einwahl von extern.

Im Serverbereich kommt ein Lenovo x3550 M5 inkl. Virtualisierung unter VMware vSphere 6.0 zum Einsatz. Das Backup erfolgt über Veeam Backup & Replication.

Es wurde unter Windows 2012 R2 eine eigenständige Domäneninfrastruktur erstellt und die bestehenden Clients der Domäne hinzugefügt.

Unter anderem wurden die Softwarepakete Buhl Unternehmer Professional sowie SYNC4 auf die neue Serverplatform migriert und angepasst.

Im DMZ-Bereich der Firewall wurde die eigenständige virtuelle Maschine „AccessCommander“ der Firma N2 an das Zutrittskonrollsystem (+ Kameraüberwachung) angeschlossen.

2016 :: Juni

Migration von 17 PC Arbeitsplätzen auf Windows 8.1 

Windows 8.1
Windows 8.1

Die alte Client-Hardware einer Zahnklinik wurde aufgrund einer bevorstehenden Softwareaktualisierung der Röntgen-Anbindung von Windows XP/7 auf Windows 8.1 umgestellt.

Alle 17 Client-Arbeitsplätze wurden durch neue Worksations (Windows 8.1) mit SSD-Festplatten ersetzt.

Migration + Übernahme der bestehnden Client-Softwarepakete (Evident, Scanora, …) + Konfiguration, sowie Anpassung von lokalen Druckern (USB) teils auf Netzwerkdrucker.

2016 :: Mai

Lenovo-Storwize_bigErweiterung Storage durch ein Lenovo Storwize 3700 SAN System mit EasyTier Cache Funktion

Bei der EasyTier Option der Storwize Serie wird über zusätzliche SSD Festplatten ein 3 mal schnellerer Schreib-Lese Zugriff ermöglicht.

Das System zeichnet sich durch sehr hohe Performance und einfache intuitive Bedienung aus.

Die Anbindung des Storage System erfolgte über eine redundante 8Gbit Glasfaserverbindung über zwei IBM Brocade SAN Switche.

Die San Switche wurden mit den entsprechenden Zoneing Einträgen im laufenden Betrieb aktualisiert und die virtuellen Maschinen anschließend über VCenter VMotion auf das neue SAN System migriert.

 

2016 :: Mai

Lenovo-SystemX
Übernahme Support einer Zahnklinik mit vier Niederlassungen in Süddeutschland

Übernahme der Hard- u. Softwarebetreuung sowie des Supports einer Zahnklinik mit vier vernetzen Standorten in Neu-Ulm, Augsburg, Fürstenfeldbruck und München.

Als erster Schritt war der Austausch des alten HP-Server durch einen neuen Lenovo Server der X-Series notwendig, um die gesteigerte Performance-Anforderung sowie die anstehende Migration der teils noch alten Windows 2003 Server zu bewerkstelligen.

2016 :: April

GFI-FaxmakerAustausch Telefonanlage mit unserem Partner Inovakom

Austausch der alten Telefonalage durch eine neue Unify Openscape Business Anlage sowie aller Endgeräte (ca. 25 Mobil- u. Festnetztelefone). TAPI-Anbidung und Outlook-Integration zur Produktivitätssteigerung im Verkauf.
Ablösung der physikalischen GFI-Faxmaker Installation (Fax2E-Mail) durch eine virtualisierte GFI Faxmaker Installation mit XCAPI-Anbindung an die neue TK-Anlage.

Branche: Lebensmittelgroßhandel

2016 :: April

G-Data
Installation G-Data als Virenschutzsoftware

Ablösung von Avira durch G-Data Business im Bereich

– Architekturbüro Ulm
– Architektur- u. Planungsbüro Stuttgart
– Lebensmittelgroßhandel Ulm

2016 :: April

Openscape Business
Austausch Telefonalage mit unserem Partner Inovakom im Bereich Produktion

Räumlicher Umzug sämtlicher Telefon-Patchpanel, sowie Aufbau der neuen Openscape Business Telfonanlage. Migration der bestehenden Telefon-/Fax-/Voicemailkonfiguration und bedingte Anpassung durch TK-Wechsel. Einbinden von ca. 250 Endgeräten (Mobilteile, IP-Telefone, Faxe-Geräte (analog/digital)) sowie Anbindung an die CTI-Lösung xPhone.

2016 :: März

Migration Windows Small Business Server 2003 auf Windows 2012 R2 und Exchange 2016

Micorosoft Windows Server 2012 R2
Micorosoft Windows Server 2012 R2

Ablösung eines Windows 2003 SBS (Small Business Servers) mit Exchange 2003 durch Windows 2012 R2 inkl. Exchange 2016.

Die bereits durch Fuchs Datentechnik mittels VMware ESX virtualisierte Serverumgebung (SBS, Terminalserver, Firewall) wurde auf einen neuen Lenovo x3500 M5 (VMwware ESX 6.0) verschoben – dabei wurde der alte Small Business Server auf einen neuen Windows 2012 R2 Active Directory Server migriert.

Der Exchange 2003 Server des SBS wurde in einem 2-Schritt-Verfahren auf die aktuellste Exchange 2016 Version upgegraded. Der Terminalserver unter Windows 2008 R2 wurde beibehalten und auf die aktuelle Hardware konvertiert.

Das alte NT-Backup wurde in diesem Zuge durch die brachenführende Lösung Veeam Backup & Replication V9 abgelöst. Ebenso wurde der Virenschutz Avira Professional durch G-Data Business inkl. G-Data Mailsecurity for Exchange ersetzt.

Branche: Maschinenbau

2016 :: März

Erste Migrationen auf Exchange 2016 erfolgreich abgeschlossen. Exchange2016

Die neuste Exchange Version von Microsoft ist seit kurzem auf dem Markt und gibt sich ähnlich wie die Vorgängerversion Microsoft Exchange 2013.

Die ersten Migrationen von Exchange 2010 und Exchange 2013 haben wir Anfang des Jahres bereits erfolgreich durchgeführt.

Die auffallendste Neuerung in Exchange 2016 ist sicherlich der Wegfall der CAS-Rolle (Client Access). Des Weiteren sticht das neue Outlook Web App von der Oberfläche und der einfacheren Bedienung hervor – sowie auch die deutlich schnellere Suche über die Weboberfläche. Die erweiterten Sicherheitsfunktionen (Data Loss Prevention Function) sowie eine einfachere Archivierung machen Exchange 2016 zu einem durchaus gelungenen Produkt.

 

2016 :: März

Der Flut an SPAM und E-Mail-Viren wirkungsvoll zu Leibe rücken

NoSpamProxyDurch die Integration der branchenführenden Secure E-Mail Gateway Lösung NoSpamProxy der Firma Net at Work konnten wir bereits bei vielen unserer Kunden die Anzahl an SPAM und infizierten E-Mails auf beinahe Null reduzieren.

Der große Vorteil dieser Lösung im Vergleich zu anderen Anbietern ist der interne Reputations-Index, welcher anhand von bestimmten (definierbaren) Kriterien einen Absender als Vertrauenswürdig einstuft und dessen E-Mails passieren lässt. Das Beste daran: Sollte die E-Mail eines neuen Absender abgelehnt werden, weil sie z.B. nach SPAM aussieht, muss lediglich diesem Absender eine E-Mail zugesendet werden – und schon steigt der Index dessen Domain und er kann ohne zusätzlichen Eingriff des Administrators ab sofort E-Mails zusenden. Der Kunde kann somit selbst seinen SPAM-Filter auf einfachste Weise „freischalten“. Das spart Zeit und Geld.

Des Weiteren verfügt NoSpamProxy über einen proaktiven Echtzeitsschutz mit integrierter Zero-Hour Lösung.
NoSpamProxy integriert die Zero-Hour Lösung von Cyren, die auf proaktivem Scannen des Internets und der Identifikation von massiven Virus-Ausbrüchen basiert. Im Gegensatz zu Signatur-basierten Verfahren erkennt diese Lösung Virenausbrüche, wenn sie auftreten und kann bereits in der ersten Stunde Ihr Mailsystem davor schützen.

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie die Lösung NoSpamProxy.

2016 :: Februar

vSphere

Migration eines Windows 2003 Domänencontrollers inkl. Exchange 2003 und eines Windows 2003 Terminalservers auf Windows 2012 R2, Exchange 2013 sowie Windows 2012 R2 Terminalservices.
Die alte IBM Hardware wurde durch einen neuen Lenovo x3650 M5 ersetzt. Die Virtualisierung erfolgt über VMware ESX 6.0 sowie dessen Backup über Veeam Backup & Replication.

Branche: Autohaus

2016 :: Januar

vSphere

Konvertierung Windows 2008 R2 in virtuelle Maschine unter VMware ESX 6.0

Ablösung der alten Serverhardware durch Migration eines physikalischen Windows 2008 R2 Servers auf VMware ESX 6.0 inkl. Ablösung der alten Sicherungssoftware durch Veeam Backup & Replikation.
Zusätzlich wurde eine Replikation des virtuellen Servers auf eine Backuphardware umgesetzt, um im Notfall schnell den Apotheken-Betrieb wieder aufnehmen zu können und einen evtl. Datenverlust auf ein Minimum zu reduzieren.

Branche: Apotheke

2015 :: November

Migration eines Mvmwareicrosoft Windows Small Business Server 2011 in eine  virtuelle Maschine unter VMware ESXi 6.0, um unabhängig von der vorhandenen Serverhardware zu werden. Ablösung der bestehenden Acronis-Servesicherung durch Veeam Backup & Replication, mit Sicherung über Glasfaseranbindung ins Zweitwerk.

Um die reibungslose Produktion der zwei Werke des mittelständischen Unternehmens zu gewähren und im Fehlerfall schnell eingreifen zu können, wurde mittels Paessler das
Monitoring der Server- und Netzwerkumgebung zur kontinurierlichen Leistungsdatenerfassung eingerichtet.

2015 :: Oktober

RevitServer2014Vernetzung zweier Standorte über VPN mit gemeinsamen Zugriff auf Revit Projekdateien. Der Zugriff wurde mittels Revit Accelerator Server am zweiten Standort beschleunigt. Projektdaten werden hier zwischengespeichert und mit dem Revit Server in der Hauptniederlassung synchronisiert. Somit wird die Konsistenz der Zentraldatei zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Fuchs Datentechnik hat hier die Realisierung der VPN Verbindung sowie die Bereitstellung der virtuellen Server und Koordination der Installation inklusive diverser Teszszenarien übernommen.

2015 :: September

storewizeAblösung eines IBM SAN DS3400 durch ein modernes SAN Storwize V3700 Systems was auf dem aktuellen Stand der Technik für die nächsten Jahre seine Speicherdienste für die angeschlossenen VMWare ESX Hosts zur Verfügung stellt. Das System wurde mit 2 Raid Systemen mit insgesamt 18 TB bestückt und ist über 4 x 8Gb FDDI Controller an die SAN Switche konnektiert.
Die vollständige Speichermigration wurde ohne Unterbrechnung des laufenden Serverbetriebs durchgeführt.
Branche: technische Planung

2015 :: August

Ablösung Windows 2003 SBS (Small Business Server) durch Windows 2012 R2.
Integration von Windows 2012 Active Directory Services sowie Microsoft Exchange 2013.
Migration von Datei-, Druck- u. Zertifikatsdiensten auf die neue Microsoft-Plattform.
Durch die bereits bestehende VMWare-Infrastruktur war lediglich eine Arbeitsspeichererweiterung des IBM SystemX-Servers von Nöten, um den gesteigerten Ressourchenanforderungen von Exchange gerecht zu werden.
Die Sicherung erfolgt weiterhin über Veeam Backup & Replication.
Branche: Technisches Planungsbüro

2015 :: August

Migration Windows 2003 SBS auf Windows 2012 R2.

Ablösung eines alten Small Business Servers durch einen aktuellen Windows 2012 R2 Active Directory Controller sowie einen separaten Microsoft Exchange Server.

Es wurden ebenfalls die alten w2k3-Server für Navision/EASY-Archiv und ein Terminalserver (Office, Estos, SFirm, Navision, EASY Archiv, MWM Pisa, …) durch aktuelle Windows Server 2012 R2 ersetzt.

Die alte Hardware unter VMware wurde durch einen neuen Lenovo x3400 M4 Server, ebenfalls mit VMware ESX, ersetzt.

Im Sicherungsbereich ist weiterhin Veeam Backup & Replication im Einsatz.
Branche: Handwerksbetrieb

2015 :: Juni

Securepoint UTM 11.5

Die neue und aktuellste Version der UTM-Firewall bietet u.a. folgende Neuerungen:

  • neuer „Einmalpasswort“-Server für 2- u. 3-Faktor-Authentifizierung (inkl. kostenlose Smartphone-Apps)
  • Mail-Connector inkl. POP3(s)/IMAP(s)
  • überarbeitetes Antispam-System
  • IPSEC-Verbindungen von Netzen mit gleichen IP-Adressen (NetMap)

Weitere Infos zur Securepoint UTM 11.5

2015 :: Mai

SecurePoint-NACIntegration einer Securepoint NAC 100 (Network Access Controller) zur Absicherung von  WLAN-Netzwerken und verkabelten Besprechungsräumen. Durch diese Sicherheitslösung ist es möglich anhand von frei definierbaren Regeln unterschiedliche  Zugangsberechtigungen zu ermöglichen.

Interne Mitarbeiter erhalten so durch Authorisierung (MAC-Adresse) Zugang zum  internen Netzwerk, während hingegen Besucher über ein Ticketsystem (Bestandteil der NAC) einen zeitlich beschränkten Zugang zum Internet erhalten.
Die sichere Trennung des Datenverkehrs wird dabei über VLAN implementiert.

Branche: Architektur- u. Planungsbüro

Weitere Infos zur NAC-Lösung von Securepoint.

2015 :: Mai

SecurePoint-News2015Umstellung einer SuSE-Linux Firewall auf eine virtuelle Securepoint (UTM v11) Firewalllösung inkl. SSL-VPN Client Anbindung. Durch die Virtualisierung des Firewallsystems auf die bestehende VMware ESX-Infrastuktur inkl. Veeam Backup & Replication Sicherungslösung wurden die IT-Kosten durch Konsolidierung der Hardware gesenkt und die Verfügbarkeit über eine einfache und sichere Backuplösung deutlich erhöht.
Die Securepoint-Lösung zeichnet eine sichere Gatewayarchitektur (Firewall, E-Mail, VPN-Anbindung, Virenscanning) aus, welche der Hauptgrund des Kunden war, um den Schutz seiner sensieblen Planungs- u. Kundendaten zu schützen.
Branche: Architektur- u. Planungsbüro

2015 :: Mai

Migration Windows 2003 SBS (Small Business Server) auf einen Microsoft Windows Server 2012 Active Directory Kontroller. Dank der bereits virtualisierten Serverumgebung unter VMware ESX durch die Firma Fuchs Datentechnik war die Migration innerhalb von zwei Werktagen, ohne Beeinträchtigung des laufenden Klinikbetriebes möglich. Durch die Virtualisierung vielen keine zusätzlichen Hardwarekosten an, was wiederrum die Investitionskosten auf Seiten des Kunden deutlich entlastet. Die Sicherung des virtuellen Windows 2012 Server erfolgt über die bereits bestehende Veeam Backup & Replication Lösung von Fuchs Datentechnik.
Branche: Kinderarztpraxis

2015 :: April

Einführung von Servicecalls der deutschen Telekom.
Anrufe aus vorab definierten Bereichen (Ausland, Vorwahlen…) werden direkt im Amt an die entsprechenden Rufnummern/Gruppen weitergeleitet.
Definitionen können über ein Webinterface der Telekom direkt eingepflegt werden.
Branche: Callcenter

2015 :: März

Migration Klinik-Betrieb von Windows 2003 R2 Terminalserver auf Windows 2012 R2 Terminalserver.
Migration von ca.  70 Albis Sitzungen inkl. Druck- u. Formulareinstellungen auf das neue System.
Neben der Praxissoftware Albis wurde ebenfalls das CGM Praxisarchiv zur Speicherung von Scan- u. Bilddaten auf das neue System umgezogen und auf die aktuellste Version gebracht.

Des weiteren wurde GUTarchiv2005 der Firma SOGUT Medical, ein Programm zur Venenmessung, auf Windows 2012 R2 migriert.

Die eigene Labordatenauswertung LEO der Firma Conworx wurde mit deren Datenbankanwendung auf das aktuelle Server- und SQL-System upgedated und die Schnittstellenanbindung Meditrax von Windows XP auf Windows 8.1 migriert.

Branche: Gesundheitswesen

2015 :: Februar

Ablösung eines MS Small Business Servers 2003 (Domänencontroller, Datenbankserver für ERP-System „Family“ mit Firebird 1.5, Fileserver, Druckerverwaltung, Trendmicro-Anitvirus-Server) durch einen MS Server 2012 R2 als DC und einen MS Server 2012 R2 mit Exchange 2013.

Erstellen eines virtuellen Datenbankservers und Testclients für ERP-System „Family“ mit Firebird 2.5 Datenbank.

Umzug Trendmicro Managementkonsole.

Branche: Produktion

2015 :: Februar

Migration einer Windows 2003 Domäneninfrastruktur auf Windows 2012 R2.

Ablösung der alten Windows XP Clients durch Windows 8.1 PCs bzw. Igel-ThinClients zum  Zugriff auf den neuen Windows 2012 R2 Terminalserver. Migration Exchange 2003  (SBS) auf Exchange 2010 und Update auf Office 2013.

Der neue IBM X3500 M4 mit 112 GB RAM und Enterprise SSDs sorgt für ausreichend Leistung für die Albis Praxissoftware sowie Microsoft Access Termin-/Praxis- u. OP-Planung.

Branche: Klinikbetrieb mit 35 PC-Arbeitsplätzen.

2015 :: Januar

Ablösung der alten Backup-Infrastruktur (Quantum Tapeloader) durch eine Tandberg StorageLibrary T24 mit zwei LTO-6 Laufwerken und einer komprimierten Datenübertragungsrate von 5,8 TB/Stunde.

Ablösung des alten Veeam-Backup Storageservers durch einen IBM x3650 M4 inkl. 12 TB Speicherkapazität.

Branche: Produktion u. Fertigung

2015 :: Januar

Integration eines zusätzlichen VMware ESX Servers.

Eingesetzt Hardware: IBM x3650 M4 inkl. 192 GB RAM, 4 TB Festplattenspeicher inkl. 1 TB Enterprise SSD zur Sicherstellung der gesteigerten Hardwareanforderungen im SQL-Datenbankbereich.

Branche: Automobilproduktion

2015 :: Januar

Migration medatixx x.comfort Client-Server Installation von Windows 2003/XP auf eine Windows 2012 R2 Terminalserver-Umgebung.

Ablösung der alten Hardware durch einen IBM x3300 M4 unter VMware ESX inkl. Integration Veeam Backup & Replikation zur schnellen und konsistenten Image-Sicherung.

Zusätzliche Absicherung des internen Netzwerks durch eine SecurePoint BlackDwarf Firewalllösung inkl. SSL-VPN-Anbindung von externen Mitarbeitern.

Branche: Arztpraxis

2014 :: Dezember

Integration eines IBM Storwize v3700 SAN inkl. 6,2 TB SSD/SAS Festplattenspeicher.

Zusätzliche Aufrüstung des internen Rechenzentrums um einen IBM x3650 M4 inkl. 192 GB RAM im Zuge der gewachsenen Hardwareanforderungen des Unternehmens.

Branche: Automobilzulieferer

2014 :: Dezember

Migration Windows 2003 Server (ADC, Druckserver, Dateiserver) auf einen unter VMware ESX 5.5 virtualisierten Windows 2012 R2 Server.

Integration von Windows 2012 R2 Remote Desktop Services zur Ablösung der internen Windows XP Arbeitsplätze, sowie Integration einer Securepoint Firewall zur Absicherung des internen Netzwerkes und VPN-Einwahl mittels SSL-VPN.
Branche: Arztpraxis

Ablösung Avira Professional Virenschutz durch G Data Antivirus Business.

Branche: Klinikbetrieb mit ca. 35 Arbeitsplätzen.

2014 :: November

Als Partner von Net at Work bieten wir mit net_at_work_partner_authorizedenQsig eine branchenführende Verschlüsselungslösung für Microsoft Exchange, sowie mit noSpamProxy einen wirkungsvollen Schutz gegen Spam, Phishing und Malware.

Wir sind Ihr Partner im Raum Ulm für eine sichere und effiziente E-Mail Kommunikation mit Microsoft Exchange.

2014 :: November

Integration eines IBM x3500 M4 (98 GB RAM, 10 x 600 GB SAS HDDs im R5-Verbund) zur Ablösung zweier alter Server (Garantieauslauf).

Unter dem aktuellen VMware ESX 5.5 Betriebssystem laufen 11 virtualisierte Systeme unter Windows und Linux.

Update Veeam auf V8 für eine verbesserte Performance zur täglichen Datensicherung und Replikation.

Um eine möglichst große Ausfallsicherheit zu gewährleisten, wird eine tägliche Replikation auf die ausgewechselte Hardware (IBM x3400 u. IBM SAN DS3400) gefahren, um im Notfall binnen weniger Minuten den Livebetrieb wieder sicherstellen zu können.

Branche: Lebensmittelgroßhandel

2014 :: November

Veeam® Availability Suite™ v8 undVeeam_V8 Veeam Backup & Replication™ v8 bieten neue Funktionalitäten zur Availability for the Modern Data Center™, einschließlich wegweisender Verbesserungen für eine rasante Wiederherstellung und Lösungen zur Vermeidung von Datenverlust.

 

2014 :: November

Das Paessler-Backup-Monitoring mittels IMAP-Sensor Veeam-Backup-Monitoring_smallerlaubt uns die Überwachung jeglicher Sicherungen, welche in der Lage sind, Statusmeldungen per E-Mail zu versenden (z.B. Veeam Backup & Replication, Symantec Backup Exec, Arcserve Backup, Windows Server Backup ab w2k8, …).

Mit dieser Funktion können wir eine kontinuierliche Sicherstellung sämtlicher Backups und Replikationen all unserer Kunden auf einen Blick sicher stellen und gegebenenfalls gleich agieren.

 

2014 :: Oktober

Ab sofort sind wir G DATA Security Partner.
GData-Partner_bigG DATA AntiVirus sichert Ihr Unternehmensnetzwerk mit einem vielfach ausgezeichneten Virenschutz gegen Malware aller Art ab. Inklusive zentraler Steuerung und automatischem Schutz für Server, Workstations, Notebooks sowie mobile Android-Endgeräte.

2014 :: September

Konvertierung eines vorhandenen w2k8R2 Domänencontrollers inkl. Medatix xComfort

Installation in eine virtuelle Maschine unter VMware ESX zur besseren Skalierung und einfachen Sicherung mit VEEAM Backup & Replication.
Eingesetzte Hardware: IBM X3500 M4.
Zusätzliche Integration eines w2k8R2 Terminalservers inkl. Medatix xComfort Clientinstallation zur Ablösung der lokalen Windows XP Client-Arbeitsplätze.

Migration der lokalen Laboranbindung u. des AdAkta Archivierungssystems von DAISY zur netzwerkweiten Nutzung über Remote-Desktop-Sitzungen inkl. Fernzugriff über VPN-Einwahl.

Branche: Arztpraxis Blaubeuren, 14 Clients

2014 :: September

Ablösung einer Microsoft ForeFront TMG durch eine unter VMware ESX virtualisierte SecurePoint Firewalllösung. Anbindung von Außendienstmitarbeitern über SSL-VPN inkl. 2faktor-Authentifizierung (Zertifikat + Kennwort).

Einrichtung eines DMZ-WLAN-Netzwerkes zum sicheren Zugriff von Kunden u. Besuchern auf das Internet, ohne die Sicherheit des internen Netzwerkes zu gefährden.
Zusätzliches E-Mail-Relay (inkl. SPAM- u. Virenprüfung) über die SecurePoint Firewall.

Branche: Lebensmittelgroßhandel, ca. 30 Clients

2014 :: August

Ablösung einer SUSE-Linux Firewall inkl. Avira MailGate Virenscanner durch eine SecurePoint Black Dwarf UTM Firewall.

Absicherung der VPN-Einwahl über SSL-VPN inkl. 2faktor-Authentifizierung (Zertifikat + Kennwort).

Branche: Baugewerbe

2014 :: August

IT-Umzug Firmenniederlassung

Integration eines IBM x3650 M4 inkl. VMware ESX Virtualisierung. Ablösung eines Windows 2003 Domänencontrollers durch einen Windows 2012 R2 DCs. Zusätzliche Integration von Windows 2012 Remote Desktop Services zur zentralen und einfachen Installation von Unternehmensapplikationen.

Ablösung Avira Professional Virenscanner-Suite durch G-Data AntiVirus Business.

Branche: Vertrieb u. Service Nutzfahrzeugbranche

2014 :: August

Ablösung einer SUSE-Linux Firewall inkl. Avira MailGate Virenscanner durch eine SecurePoint Black Dwarf UTM Firewall.
Absicherung der VPN-Einwahl über SSL-VPN inkl. 2faktor-Authentifizierung (Zertifikat + Kennwort).

Branche: Autohändler

2014 :: Juli

Aktualisierung 30 VMWare View Horizon 5.3 Clients auf Version 6

Administration E-Mail Archivierungslösung HS-Soft von Heilig und Schubert für die nahtlose Integration in eine Microsoft Exchange Umgebung.
Das System zeichnet sich durch hohe Flexibilität, einfache Bedienung und Installation aus.

Branche: Produktion

2014 :: Juli

Wir sind zertifizierter Igel Zero Desktop Partner und vertreiben ab sofort alle Igel Thinclient Modelle.

Mit der Universal Management Software lassen sich alle Thinclients komfortabel zentral verwalten.

2014 :: Juni

Migration Albis Praxissoftware von Windows XP Rechnern auf Windows 7 Professional.

Als Serverhardware dient ein Wortmann Server mit gespiegelten SSD-Festplatten für einen schnellen Datenbankzugriff.

Zusätzliche Migration von Archivierungssoftware Doc@rchiv, ProfMan und CardioSoft (Raum Stuttgart).
Umstellung Windows XP Clients auf Windows 7 mit imagebasierter Aktualisierung 20 Clients, Branche Produktion.

Installation RIB Itwo Software im Umfeld Architektur Planungsbüro. Die Software vereint alle Planungselemente AVA, Kalkulation, Bauablaufsteuerung und Bauleistungskontrolle und ergänzt diese mit durchgängig visuellen modellbasierten Verfahren.

2014 :: Mai

Umzug Architekturbüro in neue Räumlichkeiten.
Anschluss ans Internet über eine SecurePoint UTM Firewall inkl. Absicherung der VPN-Einwahl über SSL-VPN.

Administration E-Mail Archivierungslösung HS-Soft für Microsoft Exchange, Archivierung von öffentlichen und privaten Ordnern und Mailboxen auf  Synology NAS Storage.

2014 :: April

Umzug Albis Praxissoftware inkl. CGM PraxisArchiv und PraxisTimer von einer Client Server-Lösung unter Windows 2003 Server und Windows XP auf Windows 2008 R2 Terminalservices. Hauptanliegen war die Ablösung von Windows XP und Windows 2003 Server im Zuge des auslaufenden Microsoft Supports. Durch die Migration auf eine performante IBM SystemX Serverlösung (virtualisiert) unter Windows 2008 R2 inkl. Termial Services wurde eine deutliche Leistungssteigerung der Branchenlösung Albis erreicht. Des weiteren wurde der alte Windows 2003 Domänencontroller durch einen Windows 2012 R2 mit Active Directory Services (virtualisiert) abgelöst. Die alte Windows-NT-Backup-Lösung wurde durch das branchenführende Virtualisierungsbackup Veeam Backup & Replication ersetzt. Branche:

Arztpraxis (14 Clients).

2014 :: April

Migration eines Windows 2003 Terminalservers und eines Windows 2003 Domänencontrollers auf Windows 2012 R2 mit Terminal Services u. Windows 2012 R2 mit Active Directory Services. Umzug diverser Branchensoftware und Druckerlandschaft auf Windows 2012 R2 64bit. Branche: Produktion & Handel.

2014 :: März

Migration eines Windows 2003 Domänencontroller auf Windows 2012 R2 DC inkl. Umstellung von Einzelplatz-Arbeitsplätzen auf eine Windows 2008 Terminalserver-Lösung (inkl. Branchensoftware). Anbindung des internen Netzwerkes (ca. 12 Clients) ans Internet – geschützt durch eine SecurePoint BlackDwarf inkl. SSL-VPN-Anbindung zur Einwahl von Extern.

2014 :: März

Umstellung Praxisbetrieb von einer Linux-Firewall auf eine KV-SafeNet Zertifizierte SecurePoint RC100 zur Absicherung des internen und VPN-Netzwerks. Der Schutz kritischer Patientendaten bzw. die Labordatenübertragung wird somit durch tägliche Updates von Produkt-, Viren- und SPAM-Filter-Patterns optimal umgesetzt.

2014 :: März

VLAN-Segmentierung für Integration IP-Telefonanlage über mehrere Gebäude und Niederlassungen hinweg. HP-Switch Trunking und SecurePoint VLAN-Routing zur Bandbreitenerhöhung und Lastreduzierung von VOIP und IP-Netzwerken. Firewall-Ausfallsicherheit über redundante SecurePoint UTM-Installationen (virtuell) und autom. Failover & Failback Konfiguration.

2014 :: März

Migration Standortvernetzung (Zentrale + zwei Niederlassungen) auf SecurePoint BlackDwarf UTM Gateway über IPSec VPN-Tunnel. Anbindung mehrerer Außendienstmitarbeiter über SSL-VPN mit 2-faktor-Authentifizierung (Zertifikat + Kennwort). Bereich: Medizin.

2014 :: Februar

Absicherung Klinik-Betrieb durch eine Securepoint RC100 UTM Firewall mit zertifikatsbasierter SSL-VPN-Einwahl. Der Schutz von sensiblen, personenbezogenen Daten durch eine KV-SafeNet zertifizierte Securepoint Firewall war der logische Schluss einer wachsenden Klinik-Infrastruktur, mit mehr als 30 Clients, gerecht zu werden.

2014 :: Januar

Integration von SecurePoint Black-Dwarf UTM-Gateway zur Absicherung der internen LAN- und WLAN-Netzwerke. Umstellung VPN-Zugang auf  SSL-VPN zur sicheren Einwahl über  Zwei-Faktor-Authentifizierung (Passwort + Zertifikat).

Bereich: Rechtsanwaltskanzlei

2014 :: Januar

Integration  IBM Server x3300 M4 inkl.  VMWare ESX 5.5 Virtualisierung. Umstellung von Windows Einzelplatz-Installationen auf Windows Remote Desktop-Services/Windows Server 2012 R2. Zusätzliche Integration von Active Directory Services auf Windows 2012 R2 u. SQL 2008 R2. Migration Branchensoftware.

Bereich: Druckerei

2014 :: Januar

Integration von SecurePoint Black Dwarf UTM-Gateway zur Absicherung der internen LAN- und WLAN-Netzwerke. Anbindung ans Internet über  LTE- und DSL-Leitung (inkl. Failover). Umstellung VPN-Zugang auf  SSL-VPN zur sicheren Einwahl über Zwei-Faktor-Authentifizierung (Passwort + Zertifikat).

Bereich: Produktion

2013 :: Januar – Dezember

2013 :: Januar
Installation Xphone UC im Bereich Automobilzulieferer. Ablösung bisheriger Faxintegration über Siemens Xpression zu Xphone UC Fax für 60 Arbeitsplätze.
Upgrade Avira Virenschutzlösung für Unternehmen auf Version 2013.

  • UTM-Firewalls zum kompletten Netzwerkschutz
  • VPN-Gateways zur professionellen Standort-Vernetzung
  • KV-SafeNet-Gateways zur Online-Abrechnung für Ärzte und Kliniken mit den Kassenärztlichen Vereinigungen sowie zum kompletten Netzwerkschutz
  • Software-/Hardware-Token zur sicheren Authentisierung

Übersicht Securepoint-Produkte

2013 :: Februar
Übernahme Architekturbüro im Supportbereich, Migration Microsoft SBS 2003 nach Windows 2008R2 Domäne und Exchange 2010. Erweiterung alle Arbeitsplatz PC auf Dualmonitorbetrieb. Installation Securepoint Firewallsystem im Bereich Omnibusausstatter, VPN IPsec Anbindung von Aussenstellen.

2013 :: Februar
Anbindung Aussenstellen IVECO und MAN Werkstätten über Securepoint Firewall IPSEC Tunnel, Konfiguration sicherer Zugang über OpenVPNSSL ins Firmennetzwerk. Integration VMWare View mit Composer für die schnelle und einfache Verwaltung und Verteilung von virtuellen Desktops. Ablösen diverser bisheriger Firewallsysteme durch Securepoint V11 Appliances und Black Dwarf Boxen. 

2013 :: April
Migration Microsoft 2003 Small Business Server auf 2008 R2 und Exchange 2010. Als Plattform dient VMware ESX 5.1 (Hardware IBM x3400 M3). Das alte NT-Backup wird durch die branchenführende Lösung Veeam Backup & Replication abgelöst – diese ermöglicht auch große Datenmengen täglich binnen kürzester Zeit vollständig zu sichern.
Bereich: Design-Büro

2013 :: Mai
Wir suchen Verstärkung. Hast du Lust in einem dynamischen Team zu arbeiten, dann bewirb dich jetzt: Stellenanzeige IT-Systemadministrator

2013 :: Juni
Ablösung Microsoft 2003 SBS auf 2008 R2 und Exchange 2010. Integration Terminal Services für 35 Benutzer. Virtualisierung auf VMware ESX 5.1 (IBM Hardware) mit Veeam Backup & Replication. Update auf Office 2013, Integration Securepoint Black Dwarf für die Absicherung des internen Netzwerkes und Anbindung von externen Mitarbeitern mittels SSL VPN. Übernahme Büro im Supportbereich.
Bereich: Architektur Gemeinschaftsbüro

2013 :: Juli
Migration Albis Praxissoftware & CGM PraxisArchiv auf Windows 2008 R2 Terminalserver. Ergebnis: Verbesserte Performance durch den Einsatz von Termianlservices. Als Hardware dient ein IBM X3300. Der Terminalserver wurde durch Virtualisierung mittels VMware ESX 5.1 für eine lange Einsatzzeit konzipiert, damit der Praxisbetrieb die nächsten Jahre ungestört arbeiten kann. Im Backupbereich wird die branchenführende Lösung Veeam Backup & Replication eingesetzt.
Bereich: Arztpraxis

2013 :: Juli
Installation redundante Storage Lösung mit 2 getrennten Standorten Vernetzung IBM SAN Systeme über 250m Glasfaserstrecke. Erweiterung virtuelle Server Infrastrukur für redundante ERP Lösung.
Bereich: Metallbearbeitung

2013 :: August
Ablösung alter Serverhardware durch einen IBM X3500 (64 GB RAM, 2 TB HDD im R5-Verbund) und Virtualisierung mittels VMware ESX 5.1. Migration von Exchange 2007, ActiveDirectory und File-Services. Ergebnis: Einfachere Skalierung und verbessertes Backup durch Veeam Backup & Replication.
Bereich: Druckerei

2013 :: September
Zertifizierung zum SECUREPOINT Certified Engineer Gold.

2013 :: Oktober
Fuchs Datentechnik bietet ab sofort den Vertrieb und die Unterstützung für Adyton Firewalls an.
Die Firewall Boxen von Adyton sind als Ergänzung zu den aktuell verwendeten Edge Firewalls in der sogenannten „second line of defense“ einzusetzen.
Adyton Firewall Systeme zeichnen sich durch eine sehr gute Konfiguration der Applikationsfilter sowie eine extrem schnelle Verarbeitungszeit der Paketfilterung aus.

2013 :: November
Migration Microsoft HyperV Server auf  vMware ESX 5.5. Aufrüstung   IBM x3650 M3 auf 58 GB RAM sowie Integration von iSCSI-Backup u. Veeam Backup & Replication zur einfachen und sicheren Datensicherung. Übernahme Support im Bereich Sondermaschinenbau.

2013 :: Dezember
Integration virtualisierter Microsoft Windows 2012 Server (DC, File, etc.) auf vMware ESX 5.5 inkl. Erweiterung CAD-Arbeitsplätze im Bereich Architektur. Integration von  SecurePoint Black-Dwarf UTM-Gateway zur Absicherung des internen und eines WLAN-Netzwerkes. Migration Architektursoftware uStrich von Einzelplatzversion auf Client-Server-Version.
Bereich: Architekturbüro

2012 :: Januar – Dezember

2012 :: Januar
Installation IBM SAN System und Erweiterung der VMWare virtuellen Umgebung um weitere ESX Server im Bereich Autoteilegroßhandel

2012 :: Januar
Installation Microsoft TMG zur sicheren Verbindung von Zweigstellen über IPSEC und als Spam und Virenschutzgateway im Bereich LKW Handel, Konfiguration TMG mit PPPOE Einwahl

2012 :: Januar
Virtualisierung Serverlandschaft auf VMware ESXi 5, Migration bestehender physikalischer Maschinen im Bereich Hochbauplanung.

2012 :: Januar
Durch unsere enge Zusammenarbeit mit Avira freuen wir uns, den „Avira Gold-Partner“ Status erhalten zu haben. Ebenfals haben wir unseren Veeam-Partner Status auf „Silver“ erhöht.

2012 :: Februar
Als Paessler-Partner bieten wir umfassende Kentnisse im Bereich System- und Netzwerkmonitoring. Ob 24-Stunden-Überwachung oder Systemanalysen, mit ‚PTRG Network Monitor‘ der Paessler AG überwachen wir Ihr Rechenzentrum und/oder Netzwerk kontinurierlich und können proaktiv tätig werden.
Fuchs Datentechnik – der Spezialist für Systemmonitoring im Raum Ulm.
weitere Infos zu Paessler

2012:: Februar
Erweiterung VCenter mit EVC Mode, Einbinden kompatibler Intel basierter Server in SAN Cluster

2012 :: Februar
Upgrade Backupnetzwerk auf w2k8 R2 & Veeam V. 6 im Automobilbereich.

2012 :: Februar
Fuchs Datentechnik wird Partner von Exclaimer. Exclaimer bietet innovative Software für die zentrale Verwaltung von E-Mail Signaturen und -Disclaimer.

2012 :: März Upgrade Veeam  Backup V5 auf V6 mit verteilten Backup Proxies im Medizinbereich.

2012 :: März
Erweiterung der Virtualisierungshardware mit IBM x3400 Servern im Bereich Gesundheitswesen. Migration bestehender ESX 4.1 Server auf ESXi 5

2012 :: April
Migration Microsoft SBS2003 auf W2K8R2 Standart DC und sep. Exchange 2010.

2012 :: April
Installation eines Terminalserver Gateway 2008 als sichere Zugriffsplattform für den Aussendienst und angebundene Niederlassungen im Bereich Elektrobauelementefertigung.

2012 :: April
Programmierung einer Lohnzettelerfassung/-verwaltung mittels Kofax Express (http://www.kofax.com/de/) zur einfachen Erfassung und Abrechnung von verschiedenen Lohnzettel-Arten.

2012 :: Mai
Wir wachsen! Um den Ansprüchen an ein mittelständisches IT-Systemhaus gerecht zu werden und weiterhin einen kundenorientierten Service zu bieten, haben wir unser Team um einen weiteren IT-Systemtechniker verstärkt.

2012 :: Mai – Wir sind HP Business Partner
Nachdem wir bereits seit Jahren HP Produkte im Bereich Netzwerk vertreiben, sind wir ab sofot offizieller HP Business Partner.

2012 :: Mai – Wir ziehen um
Wir wachsen – auch räumlich. Ab dem 29.05 sind wir unter der neuen Anschrift erreichbar:

Fuchs Datentechnik
Lindenstraße 13
89134 Blaustein
Tel.: 07304 / 92 95 154  –  Fax: 07304 / 92 95 156

2012 :: Juni
Wir haben unsere neuen Büroräume in Ulm-Blaustein bezogen.
In einem Neubaukomplex haben wir eine moderne Büroetage bezogen. Kundenparkplätze stehen direkt vor dem Gebäude zur Verfügung. Kommen Sie vorbei und trinken Sie eine Tasse Kaffee oder Tee bei uns – wir freuen uns immer auf Ihren Besuch.
Anfahrtsbeschreibung

2012 :: Juni
Wir freuen uns ab sofort die Firmen Barz Gebäudereinigung sowie Kanzler Aufzüge als neue Kunden begrüßen zu dürfen. Beide Firmen mit Sitz in Blaustein haben sich für den IT-Service von Fuchs Datentechnik entschieden.

2012 :: Juni
Trennung Netzwerk- und Serverinfrastruktur im Bereich Medizin. Beim Kundenprojekt wurde die komplette Trennung der Infrastruktur aus wirtschaftlichen Gründen unumgänglich. Die Netzwerktrennung wurde dabei durch VLANs realisiert. Das Rollout der neuen Server-Infrastruktur war dank der bereits durchgeführten Virtualisierung einfach und kosteneffizient.

2012 :: Juli
Virtualisierung Sharepoint Server 2010, DC 2008R2 und Migration Sharepoint 3.0 Webseite zur Verwaltung von CNC Programmen auf Sharepoint 2010 im Bereich Metallverarbeitung Standort Ulm

2012 :: August
Wir sind Partner von C4B CTI Solutions, ab sofort bieten wir CTI Lösungen auf Basis von XPhone an. Unsere bisherigen Faxlösungen über GFI Faxmaker werden durch die virtuelle XCAPI von TE-Systems ergänzt, dadurch werden keine separaten Faxkarten mehr benötigt, was die Virtualisierung von Faxservern ermöglicht.

2012 :: September
Integration VMware Backup-ESX (inkl. virt. W2K8 Domänencontroller u SQL-Datenbankspiegel), eigenständige baulich getrennte Umgebung zur Sicherstellung des EDV Betriebs bei Ausfall der zentralen IT Anlage.

2012 :: September
Managed Netgear Multiband Accesspoints im Automobilbereich integriert. Die Accesspoints für den professionellen Einsatz erlauben mehrere SSIDs und dessen Aufteilung mittels VLAN – somit ergibt sich eine skalierbare und sichere Integration (intern/extern) von WLAN-Netzwerken.
Erste Migration Albis Medizinsoftware auf Windows 2008R2 Terminalserver mit Anbindung aller bestehender Peripheriegeräte.

2012 :: September
Integration Backuplösung Veeam zur Sicherung der virtuellen Umgebung und ArcServe in Kombination mit Tandberg Tapeloader mit LTO5 zur Langzeitarchivierung.

2012 :: Oktober
Erste Installationen von Windows 2012 Server und Windows 8 im Test Umfeld bei Kunden.
Installation VMWare Desktop Virtualisierung View mit Composer und ThinApp Komponenten.
Installation WTS2008 Server Infrastruktur mit Anbindung verschiedener Zweigstellen über IPSEC VPN Verbindung. 

2012 :: November
Anbindung verschiedener 3thrd Party VPN Router an Microsoft TMG 2010 Firewall.
Integration Xphone Unified Communication Server in Verbindung mit Siemens Hipath TK Anlage.
Installation VMWare View virtuelle Desktopumgebung im Prduktionsumfeld für Maschinensteuerungen mit Touchscreen Bedienoberfläche.
Upgarde diverser VMWare VSphere Umgebungen auf die aktuelle Version 5.1.

2012 :: Dezember
Fuchs Datentechnik steht im Raum Ulm und Umgebung für professionellen IT-Service vom Fachmann. Wir sind ein Full-Service Provider, d.h. wir können Ihnen als Fachpartner (z.B. von IBM, HP, vMware oder Microsoft) original Hard- und Software anbieten und übernehmen auch den entsprechenden Support. Als unabhängiges Systemhaus sind wir dabei nicht an einen Hersteller gebunden und können Ihnen somit immer eine auf Sie zugeschnittene Lösung anbieten. Fragen Sie uns, wir sind der Fachman für IT Support aus Ulm.

 

2011 :: Januar – Dezember

2011 :: Februar
Exchange Migration von 2003 auf 2010 im Gesundheitsbereich + erweiterte Virtualisierung.

2011 :: Mai
SSD (Solid State Disks) halten Einzug im CAD-Workstation-Bereich unserer Kunden.

2011 :: Juli
Aktuell mehr als 100 Virtualisierungsprojekte auf SAN-Basis realisiert.

2011 :: August
Upgrade Serverlandschaft auf MS Windows 2008 R2 im Bereich Bauconsulting.

2011 :: September
Installation ESXi 5 Upgrades, erste Migrationen auf ESXi 5

2011 :: Oktober
Integration MS ForeFront TMG Firewall inkl. IPSec-Zweigstellenanbindung im Lebensmittelgroßhandel.

2011 :: November
Anbindung neues Produktionswerk über 500 Meter mittels FDDI. Aufbau redundantes SAN mit 8 GB FC.

2011 :: Dezember
Auslieferung und Integration von 4 x IBM x3650 M3 mit insgesamt 256 GB RAM im Automobilzulieferbereich. Upgrade vCenter 4 auf vCenter 5. Upgrades div. Veeam V5 auf V6.

2011 :: Dezember
Integration IBM Backupserver mit 14 TB Festplattenspeicher.

2011 :: Dezember
Modernisierung Netzwerk Infrastruktur, Installation neuer Procurve Coreswitch, Konfiguration verschiedener VLAN´s für die diversen Gebäudebereiche.
Anbindung Werk2 über 500m FDDI Strecke.
Installation VPN Einwahl über OTP (One Time Password) Authentifizierung.

2010 :: Mai – Dezember

2010 :: Mai
Fuchs integriert IBM SAN im Bereich Automobilzulieferer.

2010 :: Juli
VMware ESX / ESXi 4.1 – Unsere Kunden profitieren von erhöhter Performance und neuen Features

2010 :: August
Bereits über 100 Virtualisierungs-Projekte bei unseren Kunden umgesetzt. Fuchs Datentechnik sagt Danke für Ihr Vertrauen.

2010 :: Oktober
Terminal Server Gateway und Terminal Server Web Access erleichtern das Arbeiten unserer Kunden und gibt Ihnen wieder mehr Zeit für das Kerngeschäft

2010 :: Dezember
Wir wünschen allen Kunden und Lieferanten ein schönes Weihnachtsfest.