Lenovo – Server

Mit Lenovo-Servern steigern Sie die Leistung Ihres Unternehmens, da die Systeme Ihre Bedürfnisse erfüllen. Kosten und Komplexität werden verringert, indem Sie in ein System investieren, das mit den Workloads von heute spielend fertig wird und Erweiterungsspielraum für zukünftiges Wachstum bietet.

 

Lenovo x3650 M5
Lenovo x3650 M5

Lenovo x3650 M5

  • Formfaktor/Höhe: 2U-Rack
  • Prozessor (Maximum)/Cache (Maximum): Bis zu zwei Intel® Xeon®-Prozessoren der Serie E5-2600 v3 mit jeweils bis zu 18 Kernen/bis zu 45 MB pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher (Maximum): Bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher mit SK Hynix 64 GB TruDDR4™ Memory LRDIMMs, System unterstützt RDIMM/LRDIMM
  • Plattenpositionen: Bis zu 24 2,5-Zoll-HDDs/SSDs auf der Vorder- und 2 auf der Rückseite; oder bis zu 12 3,5-Zoll- auf der Vorderseite und zwei 3,5-Zoll-HDDs auf der Rückseite + zwei 2,5-Zoll-HDDs/SDDs auf der Rückseite; oder bis zu 8 3,5-Zoll-HDDs auf der Vorderseite und zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-HDDs/SDDs auf der Rückseite (modellabhängig)
  • RAID-Unterstützung: 12-Gbit/s-Steckplatz für die erste RAID; maximal bis zu vier RAID-Adapter
  • Stromversorgung (Standard/Maximum): 1/2 redundante Netzteile: 550 W AC, 750 W AC, 900 W AC, 1500 W AC, 900 W DC 80 PLUS® Platinum oder 750 W AC 80 PLUS Titanium
  • Hot-Swap-fähige Komponenten: Netzteile, Lüftermodule und Festplatten/SSDs
  • Netzwerkschnittstelle: 4 x 1 GbE (Std.) und 1 x IMM; optional 10/40 GbE ML2- oder PCIe-Adapter; integriertes Trusted Platform Module
  • Erweiterungssteckplätze: 1-8 PCIe-3.0-Steckplätze (für bis zu 2 x 300-W-GPUs und bis zu 1 x ML2) und 1 dedizierter RAID-Steckplatz
  • USB-Ports/VGA-Ports: Bis zu 3 frontseitige (1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0) und 4 rückseitige (2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0) USB-Anschlüsse sowie 1 interner Anschluss (USB 3.0) für Hypervisor/je 1x auf Vorder- und Rückseite
  • Interner Speicher: Bis zu 100 TB
  • Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows Server, Red Hat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise Server, VMware vSphere – (optionaler USB-Schlüssel oder SD-Medien-Adapter)

 

Lenovo x3650 M5

Lenovo x3250 M5
Lenovo x3250 M5
  • Formfaktor/Höhe: Rack/1U
  • Prozessor (Maximum): Bis zu ein Prozessor der Intel® Xeon® E3-1200 v3-Serie (Quad-Core), Core™ i3-Serie (Quad-Core) oder Pentium®-Serie (Dual-Core)
  • Cache/Speicher: Bis zu 8 MB pro Prozessor/Bis zu 32 GB über vier Steckplätze (UDIMM)
  • Arbeitsspeicher (Maximum): bis zu 32 GB
  • Medieneinschübe: 2,5-Zoll-Modelle optional mit Schacht für optisches Laufwerk erhältlich
  • Plattenpositionen: Bis zu vier 3,5-Zoll- oder acht 2,5-Zoll-Festplatten
  • RAID-Unterstützung: Integriertes ServeRAID™ C100 RAID-0, -1 (RAID-5-Upgrade via Feature on Demand (FoD)), optionales Hardware-RAID-0, -1, -10 oder RAID-5, -50 oder RAID-6, -60
  • Stromversorgung: Ein festes 300-W- oder bis zu zwei Hot-Swap-fähige redundante 460-W-Netzteile
  • Hot-Swap-Komponenten: Bis zu vier 3,5-Zoll- oder acht 2,5-Zoll-Festplatten, redundante Hot-Swap-fähige 460-W-Netzteile
  • Netzwerkschnittstelle: Zwei Gigabit-Ethernet-Ports als Standard; zwei zusätzliche Gigabit-Ethernet-Ports (Upgrade via FoD)
  • Erweiterungssteckplätze: 1 PCIe 3.0-x8-Steckplatz und 1 PCIe 3.0-x8-Steckplatz (x4 elektrisch)
  • USB-Anschlüsse : 2x USB 3.0 (vorne)/4x USB 2.0 (hinten)/1x USB 2.0 (intern)
  • Interner Speicher: Bis zu 24 TB
  • Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows Server 2012 R2/Microsoft Windows Server 2012/Microsoft Windows Server 2008 R2, Red Hat Linux, Novell SUSE Linux, VMware

 

Lenovo x3500 M5

  • Lenovo x3500 M5
    Lenovo x3500 M5

    Formfaktor/Höhe: Tower (5U, für die Rackmontage)

  • Prozessor (Maximum): Bis zu zwei Intel Xeon Prozessoren der E5-2600-v3-Produktfamilie mit je 18 Prozessorkernen
  • Cache (Maximum): Bis zu 45 MB pro Prozessor
  • Arbeitsspeicher (Maximum): Bis zu 1,5 TB mit 64GB TruDDR4-LRDIMMs
  • Erweiterungssteckplätze: Bis zu sieben PCIe-3.0-Erweiterungssteckplätze; Unterstützung für bis zu zwei 300-W-GPUs
  • Plattenpositionen: Bis zu 32 2,5-Zoll-Hot-Swap-Festplatten oder -SSDs oder bis zu 12 3,5-Zoll-Hot-Swap-Festplatten oder 6 3,5-Zoll-Simple-Swap-Festplatten oder eine Kombination aus bis zu 16 2,5-Zoll-Hot-Swap-Festplatten/SSDs sowie bis zu 6 3,5-Zoll-Hot-Swap-Festplatten
  • Datenträgerpositionen: DVD-ROM und optionales Bandlaufwerk
  • Netzwerkschnittstelle: Quad-Port-Gigabit-Ethernet und Single-Port-IMM als Standard; 10-GbE-PCIe-Adapter optional erhältlich
  • Netzteile (Standard/Maximum): 1/2 Hot-Swap redundant 550/750/900W (80 PLUS Platinum) oder 750W (80 PLUS Titanium)
  • Hot-Swap-Komponenten: Netzteil, Lüfter, Festplatten und SSDs
  • RAID-Unterstützung: Zwei Adapter für Hardware-RAID-0, -1, -10 mit 12Gbit/s, optional Upgrade auf RAID-5, -50, -6, -60
  • Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows Server , Red Hat Enterprise Linux, SUSE Linux Enterprise, VMware vSphere- (optionaler USB-Key oder Adapter für SD-Karten)

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Herstellerwebsite von Lenovo.